Datenschutzerklärung

Infor­ma­ti­on über die Verar­bei­tung Ihrer Daten

Wir sind gemäß Art. 12 Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (im Weite­ren: DSGVO) verpflich­tet, Sie über die Verar­bei­tung Ihrer Daten bei Nutzung unserer Website zu infor­mie­ren. Wir nehmen den Schutz Ihrer persön­li­chen Daten sehr ernst und die vorlie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung infor­miert Sie über die Einzel­hei­ten der Verar­bei­tung Ihrer Daten sowie über Ihre diesbe­züg­li­chen gesetz­li­chen Rechte.

Wir behal­ten uns vor, die Daten­schutz­er­klä­rung mit Wirkung für die Zukunft anzupas­sen, insbe­son­de­re im Fall der Weiter­ent­wick­lung der Website, bei der Nutzung neuer Techno­lo­gi­en oder der Änderung der gesetz­li­chen Grund­la­gen bzw. der entspre­chen­den Recht­spre­chung.

Wir empfeh­len Ihnen, die Daten­schutz­er­klä­rung von Zeit zu Zeit zu lesen und einen Ausdruck bzw. eine Kopie zu Ihren Unter­la­gen zu nehmen.

Begriffs­be­stim­mun­gen

  • Website“ oder „Inter­net­prä­senz“ meint nachfol­gend alle Seiten des Verant­wort­li­chen auf https://kiss-and-tell-communication.de.
  • Perso­nen­be­zo­ge­ne Daten“ meint alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine identi­fi­zier­te oder identi­fi­zier­ba­re natür­li­che Person bezie­hen. Identi­fi­zier­bar ist eine Person, die direkt oder indirekt, insbe­son­de­re mittels Zuord­nung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnum­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehre­ren beson­de­ren Merkma­len identi­fi­ziert werden kann, die Ausdruck der physi­schen, physio­lo­gi­schen, geneti­schen, psychi­schen, wirtschaft­li­chen, kultu­rel­len oder Sozia­len Identi­tät dieser natür­li­chen Person sind. Perso­nen­be­zo­ge­ne Daten sind daher z.B. der Name, die E-Mail-Adres­se und die Telefon­num­mer einer Person, aber ggf. auch Daten über Vorlie­ben, Hobbies und Mitglied­schaf­ten.
  • Verar­bei­tung“ meint mit oder ohne Hilfe automa­ti­sier­ter Verfah­ren ausge­führ­te Vorgän­ge oder Vorgangs­rei­hen im Zusam­men­hang mit perso­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erheben, das Erfas­sen, die Organi­sa­ti­on, das Ordnen, die Speiche­rung, die Anpas­sung, die Verän­de­rung, das Ausle­sen, das Abfra­gen, die Verwen­dung, die Offen­le­gung durch Übermitt­lung, die Verbrei­tung oder eine andere Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich, die Verknüp­fung, die Einschrän­kung, das Löschen oder die Vernich­tung.
  • Pseud­ony­mi­sie­rung“ meint die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten in einer Weise, dass die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten ohne Hinzu­zie­hung zusätz­li­cher Infor­ma­tio­nen nicht mehr einer spezi­fi­schen betrof­fe­nen Person zugeord­net werden können, sofern diese zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen geson­dert aufbe­wahrt werden und techni­schen und organi­sa­to­ri­schen Maßnah­men unter­lie­gen, die gewähr­leis­ten, dass die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht einer identi­fi­zier­ten oder identi­fi­zier­ba­ren natür­li­chen Person zugewie­sen werden.
  • Einwil­li­gung“ meint nachfol­gend jede freiwil­lig für den bestimm­ten Fall, in infor­mier­ter Weise und unmiss­ver­ständ­lich abgege­be­ne Willens­be­kun­dung in Form einer Erklä­rung oder einer sonsti­gen eindeu­ti­gen bestä­ti­gen­den Handlung, mit der die betrof­fe­ne Person zu verste­hen gibt, dass sie mit der Verar­bei­tung der sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einver­stan­den ist.
  • Google“ meint im Weite­ren die Google, LLC 1600 Amphi­theat­re Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; in der Europäi­schen Union erreich­bar unter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Geltungs­be­reich

Die Daten­schutz­er­klä­rung gilt für alle Seiten von https://kiss-and-tell-communication.de. Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlink­te Websites bzw. Inter­net­prä­sen­zen von anderen Anbie­tern.

Verant­wort­li­cher Anbie­ter

Für die Verar­bei­tung von perso­nen­be­zo­ge­nen Daten im Geltungs­be­reich dieser Daten­schutz­er­klä­rung ist verant­wort­lich:

Kiss & Tell Commu­ni­ca­ti­on

Franzis­ka Müller und Stepha­nie Schmidt GbR

WESTWERK

Karl-Heine Straße 91

04229 Leipzig

hello@kiss-and-tell.de

Fragen zum Daten­schutz

Sollten Sie Fragen zum Thema Daten­schutz im Hinblick auf unser Unter­neh­men bzw. unsere Website haben, können Sie sich an die im Abschnitt „Verant­wort­li­cher Anbie­ter“ genann­ten Kontakt­da­ten wenden.

Sicher­heit

Wir haben umfas­sen­de techni­sche und organi­sa­to­ri­sche Vorkeh­run­gen getrof­fen, um Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten vor unberech­tig­tem Zugriff, Missbrauch, Verlust und anderen äußeren Störun­gen zu schüt­zen. Hierzu überprü­fen wir unsere Sicher­heits­maß­nah­men regel­mä­ßig und passen sie dem Stand der Technik an.

Ihre Rechte

Sie haben die folgen­den Rechte im Hinblick auf die Sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns gegen­über geltend machen können:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Wider­ruf Ihrer Einwil­li­gung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO),
  • Recht auf Erhalt der Daten in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen, maschi­nen­les­ba­ren Format („Daten­über­trag­bar­keit“) sowie Recht auf Weiter­über­mitt­lung der Daten an einen anderen Verant­wort­li­chen, wenn die Voraus­set­zung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorlie­gen (Art. 20 DSGVO)

Sie können Ihre Rechte durch Mittei­lung an die im Abschnitt „Verant­wort­li­cher Anbie­ter“ genann­ten Kontakt­da­ten geltend machen.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Aufsichts­be­hör­de über die von uns vorge­nom­me­ne Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu beschwe­ren (Art. 77 DSGVO).

Nutzung der Website, Zugriffs­da­ten

Sie können unsere Website grund­sätz­lich ohne Offen­le­gung Ihrer Identi­tät zu rein infor­ma­to­ri­schen Zwecken nutzen. Beim Abruf der einzel­nen Seiten der Website in diesem Sinne werden ledig­lich Zugriffs­da­ten an unseren Webspace-Provi­der übermit­telt, damit Ihnen die Website angezeigt werden kann. Das sind die folgen­den Daten:

  • Browsertyp/​ Browser­ver­si­on
  • verwen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Sprache und Versi­on der Browser­soft­ware
  • Hostna­me des zugrei­fen­den Endge­rä­tes
  • IP Adres­se
  • Website, von der die Anfor­de­rung kommt
  • Inhalt der Anfor­de­rung (konkre­te Seite)
  • Datum und Uhrzeit der Server­an­fra­ge
  • Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Seite)
  • Zeitzo­nen­dif­fe­renz zu Green­wich Mean Time (GMT)

Die vorüber­ge­hen­de Verar­bei­tung der IP-Adres­se durch das System ist notwen­dig, um eine Auslie­fe­rung der Website an Ihren Rechner technisch zu ermög­li­chen. Eine Verar­bei­tung Ihrer IP-Adres­se für die Dauer der Sitzung ist dafür erfor­der­lich. Rechts­grund­la­ge dieser Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Zugriffs­da­ten werden nicht zur Identi­fi­zie­rung von einzel­nen Nutzern verwen­det und nicht mit anderen Daten­quel­len zusam­men­ge­führt. Die Zugriffs­da­ten werden gelöscht, wenn sie für die Errei­chung des Zweckes ihrer Verar­bei­tung nicht mehr erfor­der­lich sind. Im Falle der Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Website ist dies der Fall, wenn Sie den Besuch der Website beenden.

Die Speiche­rung von IP-Adres­sen erfolgt in Logfiles, um die Funkti­ons­fä­hig­keit der Website sicher­zu­stel­len. Zudem dienen uns die Daten zur Optimie­rung der Website und zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unserer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Syste­me. Eine Auswer­tung der Daten zu Marke­ting­zwe­cken findet auch in diesem Zusam­men­hang nicht statt. Die Daten werden grund­sätz­lich nach spätes­tens sieben Tagen gelöscht, eine darüber­hin­aus­ge­hen­de Verar­bei­tung ist im Einzel­fall möglich. In diesem Fall wird die IP-Adres­se gelöscht oder so verfrem­det, sodass eine Zuord­nung des aufru­fen­den Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Website und die Verar­bei­tung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Inter­net­sei­te zwingend erfor­der­lich. Sie können Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einle­gen. Im Falle Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prüfen wir die Sachla­ge und werden entwe­der die Daten­ver­ar­bei­tung einstel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unsere zwingen­den schutz­wür­di­gen Gründe aufzei­gen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fortfüh­ren.

Cookies

Über die zuvor genann­ten Zugriffs­da­ten hinaus werden bei der Nutzung der Website sog. Cookies im Inter­net-Browser des von Ihnen verwen­de­ten Endge­rä­tes gespei­chert. Dabei handelt es sich um kleine Textda­tei­en mit einer Zahlen­fol­ge, die lokal im Zwischen­spei­cher des verwen­de­ten Browsers gespei­chert werden. Cookies werden nicht Bestand­teil des PC-Systems und können keine Program­me ausfüh­ren. Sie dienen dazu, unsere Website nutzer­freund­lich zu gestal­ten. Der Einsatz von Cookies kann technisch notwen­dig sein oder zu anderen Zwecken erfol­gen (z.B. Analyse/​ Auswer­tung der Website-Nutzung).

  1. a) Technisch notwen­di­ge Cookies

Einige Elemen­te unserer Inter­net­sei­te erfor­dern es, dass der aufru­fen­de Browser auch nach einem Seiten­wech­sel identi­fi­ziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgen­de Daten verar­bei­tet:

  • Log-In-Infor­ma­tio­nen

 

Die durch technisch notwen­di­ge Cookies erhobe­nen Nutzer­da­ten werden nicht zur Erstel­lung von Nutzer­pro­fi­len verar­bei­tet. Wir verwen­den auch sog. „Sessi­on-Cookies“, die eine Sessi­on-ID speichern, mit der sich verschie­de­ne Anfra­gen Ihres Browsers der gemein­sa­men Sitzung zuord­nen lassen. Sessi­on-Cookies sind für die Inanspruch­nah­me der Website notwen­dig. Insbe­son­de­re können wir damit das verwen­de­te Endge­rät wieder­erken­nen, wenn Sie auf die Website zurück­keh­ren. Wir setzen dieses Cookie ein, um Sie bei Folge­be­su­chen der Website wieder­zu­er­ken­nen, wenn Sie über einen Account bei uns verfü­gen; andern­falls müssten Sie sich bei jedem Besuch wieder neu anmel­den. Die Rechts­grund­la­ge für diese Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir setzen Sessi­on-Cookies ein, um die Benut­zung der Website attrak­ti­ver und effek­ti­ver zu gestal­ten. Die Sessi­on-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich auslog­gen oder den Browser schlie­ßen.

Die meisten Browser sind so vorein­ge­stellt, dass sie Cookies automa­tisch akzep­tie­ren. Sie können der Verar­bei­tung Ihrer Daten durch Cookies wider­spre­chen. Durch eine Änderung der Einstel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser können Sie die Übertra­gung von Cookies deakti­vie­ren oder einschrän­ken. Bereits gespei­cher­te Cookies können jeder­zeit gelöscht werden. Dies kann auch automa­ti­siert erfol­gen. Werden Cookies für unsere Website deakti­viert, können mögli­cher­wei­se nicht mehr alle Funktio­nen der Website vollum­fäng­lich genutzt werden.

  1. b) Technisch nicht notwen­di­ge Cookies

Wir verwen­den auf der Website darüber hinaus Cookies, die eine Analy­se des Surfver­hal­tens der Nutzer ermög­li­chen. In den Cookies werden dabei beispiels­wei­se folgen­de Daten gespei­chert und verar­bei­tet:

  • Häufig­keit von Seiten­auf­ru­fen

 

Diese Cookies kommen zum Einsatz, um die Nutzung der Website effizi­en­ter und attrak­ti­ver zu gestal­ten. Die Rechts­grund­la­ge für diese Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die technisch nicht notwen­di­gen Cookies werden automa­tisch nach einer vorge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­schei­den können.

Sie können der Verar­bei­tung Ihrer Daten durch Cookies wider­spre­chen. Wenn Sie die Nutzung von Cookies nicht wünschen, haben Sie durch verän­der­te Browser­ein­stel­lun­gen die Möglich­keit, das Ablegen von Cookies generell oder selek­tiv zu blockie­ren bzw. bereits gespei­cher­te Cookies zu entfer­nen. Sie können sich auch entspre­chen­de Hinwei­se vor dem Setzen eines Cookies anzei­gen lassen. Sollten Sie die Browser-Einstel­lun­gen zum Einsatz von Cookies abändern bzw. Cookies deakti­vie­ren, ist der Funkti­ons­um­fang dieser Website mögli­cher­wei­se einge­schränkt.

Soweit wir Dritt­an­bie­ter-Cookies in unser Weban­ge­bot einbin­den, werden wir Sie im Folgen­den geson­dert darauf hinwei­sen.

  1. c) Cookie-Banner-Hinweis

Beim Aufruf der Website werden Sie durch einen Infoban­ner über die Verwen­dung von Cookies infor­miert und auf diese Daten­schutz­er­klä­rung verwie­sen. Es erfolgt in diesem Zusam­men­hang auch ein Hinweis darauf, wie die Speiche­rung von Cookies in den Browser­ein­stel­lun­gen unter­bun­den werden kann.

Kontakt­auf­nah­me mit unserem Unter­neh­men

Bei einer Kontakt­auf­nah­me mit unserem Unter­neh­men, z.B. per E-Mail oder über das Kontakt­for­mu­lar auf der Website, werden die von Ihnen mitge­teil­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns verar­bei­tet, um Ihre Anfra­ge zu beant­wor­ten.

Zwingend erfor­der­lich sind für die Bearbei­tung von Anfra­gen über das Kontakt­for­mu­lar auf der Website die Angabe eines Namens bzw. eines Pseud­onyms sowie einer validen E-Mail-Adres­se. Im Zeitpunkt der Absen­dung der Nachricht an uns werden des Weite­ren die folgen­den Daten verar­bei­tet:

  • IP-Adres­se
  • Datum/​ Uhrzeit der Regis­trie­rung

 

Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Kontakt­auf­nah­me auf den Abschluss eines Vertra­ges abzielt.

Die Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Einga­be­mas­ke dient uns allein zur Bearbei­tung der Kontakt­auf­nah­me. Im Falle einer Kontakt­auf­nah­me per E-Mail liegt hieran auch das erfor­der­li­che berech­tig­te Inter­es­se an der Verar­bei­tung der Daten. Die sonsti­gen während des Absen­de­vor­gangs verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontakt­for­mu­lars zu verhin­dern und die Sicher­heit unserer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Syste­me sicher­zu­stel­len.

Es erfolgt in diesem Zusam­men­hang jeweils keine Weiter­ga­be der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließ­lich für die Verar­bei­tung der Konver­sa­ti­on verar­bei­tet. Die in diesem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nachdem die Verar­bei­tung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Verar­bei­tung auf die Einhal­tung der bestehen­den gesetz­lich zwingen­den Aufbe­wah­rungs­pflich­ten ein.

Sie haben jeder­zeit die Möglich­keit, der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten für Kontakt­an­fra­gen zu wider­spre­chen. Dies ist der Fall, wenn die Verar­bei­tung insbe­son­de­re nicht zur Erfül­lung eines Vertrags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der vorher­ge­hen­den Beschrei­bung der Funktio­nen darge­stellt wird. In einem solchen Fall kann die Bearbei­tung der Anfra­ge ggf. nicht fortge­führt werden. Im Falle Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prüfen wir die Sachla­ge und werden entwe­der die Daten­ver­ar­bei­tung einstel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unsere zwingen­den schutz­wür­di­gen Gründe aufzei­gen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fortfüh­ren.

Verar­bei­tung und Weiter­ga­be perso­nen­be­zo­ge­ner Daten zu vertrag­li­chen Zwecken

Wir verar­bei­ten Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn und soweit dies für die Anbah­nung, Begrün­dung, Durch­füh­rung und/​ oder Beendi­gung eines Rechts­ge­schäfts mit unserem Unter­neh­men erfor­der­lich ist. Die Rechts­grund­la­ge hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Nach der Zweck­er­rei­chung (z.B. Vertrags­ab­wick­lung) werden die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten für eine weite­re Verar­bei­tung gesperrt bzw. gelöscht, soweit wir nicht aufgrund einer von Ihnen erteil­ten Einwil­li­gung (z.B. Einwil­li­gung in die Verar­bei­tung der E-Mail-Adres­se für Zusen­dung von elektro­ni­scher Werbe­post), einer vertrag­li­chen Verein­ba­rung, einer gesetz­li­chen Ermäch­ti­gung (z.B. Ermäch­ti­gung zur Zusen­dung von Direkt­wer­bung) oder aufgrund berech­tig­ter Inter­es­sen (z.B. Aufbe­wah­rung zur Durch­set­zung von Ansprü­chen) zu einer weite­ren Aufbe­wah­rung und im jewei­li­gen Zusam­men­hang erfor­der­li­chen Verar­bei­tung berech­tigt sind.

Die Weiter­ga­be Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt insoweit, wenn

  • es für die Begrün­dung, Durch­füh­rung oder Beendi­gung von Rechts­ge­schäf­ten mit unserem Unter­neh­men erfor­der­lich ist (z.B. bei der Weiter­ga­be von Daten an einen Zahlungsdienstleister/​ ein Versand­un­ter­neh­men zur Abwick­lung eines Vertra­ges mit Ihrer Person), (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), oder
  • ein Unter­auf­trag­neh­mer oder Erfül­lungs­ge­hil­fe, den wir ausschließ­lich im Rahmen der Erbrin­gung der von Ihnen gewünsch­ten Angebo­te oder Diens­te einset­zen, diese Daten benötigt (solche Hilfs­per­so­nen sind, soweit Ihnen nicht ausdrück­lich etwas anderes mitge­teilt wird, nur insoweit zur Verar­bei­tung der Daten berech­tigt, als dies für die Erbrin­gung des Angebots oder Services notwen­dig ist) oder
  • eine vollstreck­ba­re behörd­li­che Anord­nung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) vorliegt oder
  • eine vollstreck­ba­re gericht­li­che Anord­nung vorliegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) oder
  • wir von Geset­zes wegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) hierzu verpflich­tet sind oder
  • die Verar­bei­tung erfor­der­lich ist, um lebens­wich­ti­ge Inter­es­sen der betrof­fe­nen Person oder einer anderen natür­li­chen Person zu schüt­zen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DSGVO) oder
  • wir zur Verfol­gung überwie­gen­der berech­tig­ter Inter­es­sen zur Weiter­ga­be ermäch­tigt bzw. sogar verpflich­tet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) sind.

Eine darüber­hin­aus­ge­hen­de Weiter­ga­be Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an andere Perso­nen, Unter­neh­men oder Stellen erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben in eine solche Weiter­ga­be wirksam einge­wil­ligt. Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Kommentarfunktion/​ Gäste­buch auf der Website

Sie können auf der Website einen Kommen­tar | eine Bewer­tung | einen Eintrag im Gäste­buch hinter­las­sen.

Bei der Vornah­me des Eintra­ges verar­bei­ten wir die folgen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • E-Mail-Adres­se,
  • Mitge­teil­ter Name,
  • Benut­zer­na­me,

 

Es besteht hierbei kein Klarna­mens­zwang, eine pseud­ony­me Nutzung der Funkti­on steht Ihnen frei.

Des Weite­ren werden im Zeitpunkt der Vornah­me des Eintra­ges zudem folgen­de Daten verar­bei­tet:

  • IP-Adres­se
  • Datum/​ Uhrzeit des Eintra­ges

Bei der Veröf­fent­li­chung Ihres Eintra­ges wird die von Ihnen angege­be­ne E-Mail-Adres­se nicht veröf­fent­licht, ledig­lich der von Ihnen mitge­teil­te Name /​ Pseud­onym. Ihr Eintrag wird vor Veröf­fent­li­chung von uns nicht überprüft. Wir behal­ten uns vor, Einträ­ge jeder­zeit zu entfer­nen, wenn sie als rechts­wid­rig beanstan­det werden.

Ihre E-Mail-Adres­se und ihren Namen/​ Pseud­onym verar­bei­ten wir, um im Bedarfs­fall ermit­teln zu können, ob es sich bei dem Eintrag um eine echten Erfah­rungs­be­richt handelt. Des Weite­ren möchten wir mit Ihnen in Kontakt treten können, wenn Ihr Eintrag auf der Website uns gegen­über als rechts­wid­rig beanstan­det wird, und uns gegen Beschwer­den bzw. Ansprü­che vertei­di­gen können, die ggf. aufgrund Ihres Eintra­ges an uns heran­ge­tra­gen werden.

Zu diesem Zweck verar­bei­ten wir auch Ihre IP-Adres­se. Die IP-Adres­se löschen wir nach 1 Woche. Ihre E-Mail-Adres­se verar­bei­ten wir, solan­ge der Eintrag auf der Website fortbe­steht bzw. wir mit dem Eintrag im Rahmen eines Rechts­streits befasst sind.

Löschen Sie oder wir Ihren Eintrag, verar­bei­ten wir aus den genann­ten Präven­ti­ons- und Abwehr­grün­den die E-Mail-Adres­se, den mitge­teil­ten Namen sowie weite­re freiwil­li­ge Angaben bis zum Ablauf der gesetz­li­chen Verjäh­rungs­fris­ten, schrän­ken die Verar­bei­tung dieser Daten jedoch nach 6 Monaten ein.

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn wir sind hierzu durch das Gesetz oder aufgrund behörd­li­cher oder richter­li­cher Anord­nung verpflich­tet oder die Weiter­ga­be ist für die Durch­set­zung unserer berech­tig­ten Inter­es­sen erfor­der­lich. Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können der Verar­bei­tung Ihrer angege­be­nen Daten wider­spre­chen, soweit sich Gründe aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on ergeben, es sei denn wir können zwingen­de schutz­wür­di­ge Gründe für die Verar­bei­tung nachwei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Freihei­ten überwie­gen oder die Verar­bei­tung dient der Geltend­ma­chung und Ausübung von bzw. der Vertei­di­gung gegen Rechts­an­sprü­che (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

 Ihren Eintrag können Sie jeder­zeit durch uns löschen lassen. Es steht Ihnen frei, Maßnah­men nach dem Abschnitt „Ihre Rechte“ zu ergrei­fen, wobei wir Sie bitten bei Beanstan­dun­gen in einem ersten Schritt unser Unter­neh­men zu kontak­tie­ren.

E-Mail-Marke­ting

Newslet­ter

Sie haben die Möglich­keit, auf der Website unseren E-Mail-Newslet­ter zu abonnie­ren, mit dem wir Sie regel­mä­ßig über folgen­de Inhal­te infor­mie­ren:

  • Angebo­te aus unserem Portfo­lio,
  • Veran­stal­tun­gen unseres Unter­neh­mens,
  • Angebo­te (auch Veran­stal­tun­gen) Dritter, soweit Sie hierzu eine Einwil­li­gung erteilt haben.

Für den Empfang des Newslet­ters ist die Angabe der folgen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfor­der­lich.

  • Empfän­ger (Name oder Pseud­onym)
  • valide E-Mail-Adres­se

Die Anmel­dung zu unserem E-Mail-Newslet­ter erfolgt im Double-Optin-Verfah­ren. Wir senden Ihnen im Anschluss an die Einga­be der als Pflicht­feld gekenn­zeich­ne­ten Daten eine E-Mail an die von Ihnen angege­be­ne E-Mail-Adres­se, in der wir Sie um eine ausdrück­li­che Bestä­ti­gung der Anmel­dung zum Newslet­ter bitten (durch Klick auf einen confirm-Link). So stellen wir sicher, dass Sie den Erhalt unseres E-Mail-Newslet­ters tatsäch­lich wünschen. Erfolgt die Bestä­ti­gung nicht inner­halb von 24 Stunden, sperren wir die an uns übermit­tel­ten Infor­ma­tio­nen und löschen diese automa­tisch nach spätes­tens einem Monat.

Des Weite­ren werden im Zeitpunkt des Abonne­ments zudem folgen­de Daten verar­bei­tet:

  • IP-Adres­se
  • Datum/​ Uhrzeit der Anmel­dung zum Newslet­ter,
  • Zeitpunkt Ihrer Bestä­ti­gung des confirm-Links,
  • Ort

Wir verar­bei­ten Ihre IP-Adres­se, den Zeitpunkt der Anmel­dung zum Newslet­ter sowie den Zeitpunkt Ihrer Bestä­ti­gung, um Ihre Newslet­ter-Anmel­dung zu dokumen­tie­ren und den Missbrauch Ihrer persön­li­chen Daten zu verhin­dern. Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verar­bei­ten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertrags­be­en­di­gung. Soweit die Newslet­ter­an­mel­dung außer­halb eines Vertrags­schlus­ses erfolgt, verar­bei­ten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendi­gung des Nutzungs­vor­gangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newslet­ter-Abonne­ment endet.

Nach Ihrer Bestä­ti­gung verar­bei­ten wir die E-Mail-Adres­se und Namen/​ Pseud­onym des betrof­fe­nen Empfän­gers zum Zweck der Zusen­dung unseres E-Mail-Newslet­ters. Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir löschen diese Daten, wenn Sie das Newslet­ter-Abonne­ment beenden.

Ein Wider­ruf Ihrer Einwil­li­gung in die Verar­bei­tung der E-Mail-Adres­se für den Erhalt des Newslet­ters ist jeder­zeit möglich, entwe­der per Nachricht an uns (vgl. Sie die Kontakt­da­ten im Abschnitt „Verant­wort­li­cher Anbieter/​ Vertre­ter des Anbie­ters in der Europäi­schen Union“) oder indem Sie direkt den im Newslet­ter enthal­te­nen Link zur Abmel­dung betäti­gen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newslet­ters Ihr Nutzer­ver­hal­ten auswer­ten. Für diese Auswer­tung beinhal­ten die versen­de­ten E-Mails sogenann­te Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bildda­tei­en darstel­len, die auf unserer Website einge­bun­den sind. Für die Auswer­tun­gen verknüp­fen wir die im Abschnitt „Zugriffs­da­ten“ genann­ten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adres­se und einer indivi­du­el­len ID. Auch im Newslet­ter erhal­te­ne Links enthal­ten diese ID.

Mit den gewon­nen Daten erstel­len wir ein Nutzer­pro­fil, um Ihnen den Newslet­ter auf Ihre indivi­du­el­len Inter­es­sen zuzuschnei­den. Dabei erfas­sen wir, wann Sie unsere Newslet­ter lesen, welche Links Sie in diesen ankli­cken und folgern daraus Ihre persön­li­chen Inter­es­sen. Diese Daten verknüp­fen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätig­ten Handlun­gen. Die Infor­ma­tio­nen werden solan­ge verar­bei­tet, wie Sie den Newslet­ter abonniert haben. Nach einer Abmel­dung verar­bei­ten wir die Daten rein statis­tisch und anonym.

Wir bezwe­cken damit eine Auswer­tung der Nutzung und Optimie­rung der E-Mail-Werbung, die wir Ihnen übermit­teln. Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können diesem Tracking jeder­zeit wider­spre­chen, indem Sie den geson­der­ten Abmel­de-Link, der in jedem Newslet­ter bereit­ge­stellt wird, ankli­cken oder uns über die im Abschnitt „Verant­wort­li­cher Anbie­ter“ genann­ten Kontakt­da­ten infor­mie­ren.

Sie können das Tracking auch verhin­dern, indem Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzei­ge von Bildern standard­mä­ßig deakti­vie­ren. In diesem Fall wird Ihnen der Newslet­ter nicht vollstän­dig angezeigt und Sie können eventu­ell nicht alle Funktio­nen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzei­gen lassen, erfolgt das oben genann­te Tracking.

E-Mail-Marke­ting-Dienst „MailChimp“

Wir nutzen den E-Mail-Marke­ting-Dienst „MailChimp“ des Anbie­ters Rocket Science Group, LLC (675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlan­ta, GA 30308, USA, Web: https://mailchimp.com/; im Weite­ren: „MailChimp“).

Wenn Sie sich für den Newslet­ter angemel­det haben, werden die bei der Anmel­dung mitge­teil­ten Daten auf den Servern von MailChimp in den USA gespei­chert und verar­bei­tet. MailChimp verar­bei­tet diese Infor­ma­tio­nen zum Versand und zur Auswer­tung der Newslet­ter in unserem Auftrag. Die MailChimp- Newslet­ter enthal­ten sog. „web-beacon“, das sind pixel­gro­ße Datei­en, die beim Öffnen des Newslet­ters vom MailChimp-Server abgeru­fen werden. Im Rahmen des Abrufs werden techni­sche Infor­ma­tio­nen, wie z.B. der verwen­de­te Browser, Zeitpunkt des Seiten­ab­rufs und IP-Adres­se, erhoben. Diese Infor­ma­tio­nen werden zur Auswer­tung und techni­schen Verbes­se­rung der Services verar­bei­tet. Des Weite­ren wird ausge­wer­tet, ob Newslet­ter geöff­net werden, wann sie geöff­net werden und welche Links vom Lesen­den angeklickt werden. Diese Infor­ma­tio­nen sind theore­tisch einzel­nen Newslet­ter-Empfän­gern zuorden­bar. Weder wir noch MailChimp beabsich­ti­gen jedoch eine Beobach­tung einzel­ner Empfän­ger; die Auswer­tung der genann­ten Infor­ma­tio­nen dient vielmehr dazu, die Lesege­wohn­hei­ten der Empfän­ger zu erken­nen, um unsere Newslet­ter-Inhal­te entspre­chend besser anzupas­sen und streu­en zu können. Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Von der Speicher­dau­er bei MailChimp haben wir keine Kennt­nis und auf sie keine Einfluss­mög­lich­keit.

Sie können der Verar­bei­tung jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­spre­chen, indem Sie auf den Abmel­de-Link am Ende des Newslet­ters klicken. Damit endet gleich­zei­tig die Verar­bei­tung für den Erhalt des Newslet­ters und für die statis­ti­schen Analy­sen. Ein getrenn­ter Wider­spruch des Versan­des via MailChimp oder der statis­ti­schen Auswer­tung ist nicht möglich.

Alter­na­tiv können Sie wider­spre­chen unter http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Raum der Europäi­schen Union).

Des Weite­ren kann MailChimp nach eigenen Infor­ma­tio­nen die übermit­tel­ten Daten zur Optimie­rung und Verbes­se­rung der eigenen Services nutzen, z.B. zur techni­schen Optimie­rung des Versan­des und der Darstel­lung der Newslet­ter. MailChimp verar­bei­tet die Daten nach eigenen Angaben weder dazu, um Sie mit eigener Werbung anzuschrei­ben noch erfolgt eine Weiter­ga­be der Daten an Dritte.

Es kann vorkom­men, dass Sie als Empfän­ger des Newslet­ters auf die Website von MailChimp überge­lei­tet werden, beispiels­wei­se, wenn Sie im Fall von Darstel­lungs­pro­ble­men im E-Mailpro­gramm den im Newslet­ter enthal­te­nen Link zum Online­ab­ruf des Newslet­ters folgen. In diesem Zusam­men­hang weisen wir Sie darauf hin, dass auf der Website von MailChimp ggf. weite­re Analy­se­diens­te und Cookies einge­setzt werde, die ggf. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten im Auftrag von MailChimp verar­bei­ten. Auf diese Verar­bei­tung haben wir keinen Einfluss.

MailChimp ist unter dem US-EU-Daten­schutz­ab­kom­men „Priva­cy Shield“ zerti­fi­ziert und verpflich­tet sich damit die Daten­schutz­vor­ga­ben der Europäi­schen Union einzu­hal­ten. Weite­re Infor­ma­tio­nen können Sie der von MailChimp entneh­men: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Hosting

Wir verwen­den exter­ne Hosting-Leistun­gen, die der Zurver­fü­gung­stel­lung der folgen­den Leistun­gen dienen: Infra­struk­tur- und Platt­form­dienst­leis­tun­gen, Rechen­ka­pa­zi­tät, Speicher­res­sour­cen und Daten­bank­diens­te, Sicher­heits- sowie techni­sche Wartungs­leis­tun­gen. Dabei werden sämtli­che Daten verar­bei­tet, die für den Betrieb und die Nutzung unserer Website erfor­der­lich sind.

Wir nutzen exter­ne Hosting-Leistun­gen für den Betrieb dieses Weban­ge­bots. Wir bezwe­cken mit dem Einsatz exter­ner Hosting-Leistun­gen eine effizi­en­te und siche­re Zurver­fü­gung­stel­lung unseres Weban­ge­bots. Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung und Nutzung der Website und die Verar­bei­tung der Daten über exter­ne Webhos­ter ist für den Betrieb der Inter­net­sei­te zwingend erfor­der­lich. Sie können Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einle­gen. Im Falle Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prüfen wir die Sachla­ge und werden entwe­der die Daten­ver­ar­bei­tung einstel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unsere zwingen­den schutz­wür­di­gen Gründe aufzei­gen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fortfüh­ren.

Einbin­dung von Inhal­ten Dritter

Auf der Website sind Inhal­te Dritter, wie Videos, Karten­ma­te­ri­al, RSS-Feeds oder Grafi­ken von anderen Websites einge­bun­den. Diese Integra­ti­on setzt immer voraus, dass die Anbie­ter dieser Inhal­te (“Dritt­an­bie­ter”) die IP-Adres­sen der Nutzer wahrneh­men. Denn ohne die IP-Adres­se können sie die Inhal­te nicht an den Browser des jewei­li­gen Nutzers senden. Die IP-Adres­se ist damit für die Darstel­lung dieser Inhal­te erfor­der­lich.

Wir bemühen uns, nur Inhal­te von Dritt­an­bie­tern zu verwen­den, die die IP-Adres­se ledig­lich zur Auslie­fe­rung der Inhal­te verar­bei­ten. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt­an­bie­ter die IP-Adres­sen z.B. für statis­ti­sche Zwecke verar­bei­ten. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir sie nachfol­gend darüber auf.

Bei manchen der Dritt­an­bie­ter ist eine Verar­bei­tung von Daten außer­halb der Europäi­schen Union möglich.

Sie können wider­spre­chen, indem Sie einen JavaScript-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin ‘NoScript’ instal­lie­ren (www.noscript.net) oder das JavaScript in Ihrem Browser deakti­vie­ren.

Hierdurch kann es aller­dings zu Funkti­ons­ein­schrän­kun­gen auf der Website kommen.

Google Web Fonts

Wir nutzen zur einheit­li­chen Darstel­lung von Schrift­ar­ten sogenann­te Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötig­ten Web Fonts in ihren Browser­cache, um Texte und Schrift­ar­ten korrekt anzuzei­gen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwen­de­te Browser Verbin­dung zu den Servern von Google aufneh­men. Hierdurch erlangt Google Kennt­nis darüber, dass über Ihre IP-Adres­se unsere Website aufge­ru­fen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer einheit­li­chen und anspre­chen­den Darstel­lung unserer Online-Angebo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar. Von der Speicher­dau­er bei Google haben wir keine Kennt­nis und auf sie keine Einfluss­mög­lich­keit.

Sie können der Verar­bei­tung wider­spre­chen, indem Sie die Browser­ein­stel­lun­gen verän­dern, sodass der Browser Web Fonts nicht unter­stützt – dann wird jedoch eine Standard­schrift von Ihrem Compu­ter genutzt.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

YouTube-Videos

Wir verwen­den auf der Website Plug-ins der Video­platt­form YouTube.de bzw. YouTube.com, einem Dienst, der – vertre­ten durch Google – von der YouTube LLC (Haupt­ge­schäfts­sitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA; „YouTube“) betrie­ben wird. Mittels der Plug-ins können wir visuel­le Inhal­te („Videos“), die wir auf Youtube.de bzw. Youtube.com veröf­fent­licht haben, auch auf dieser Website einbin­den.

Die Videos sind alle im „erwei­ter­ten Daten­schutz-Modus“ einge­bun­den, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertra­gen werden, wenn Sie die Videos nicht abspie­len. Erst wenn Sie die Videos abspie­len, werden die nachfol­gend genann­ten Daten übertra­gen. Auf diese Daten­über­tra­gung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Infor­ma­ti­on, dass Sie die entspre­chen­de Unter­sei­te unserer Website aufge­ru­fen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffs­da­ten“ genann­ten Daten übermit­telt. Dies erfolgt unabhän­gig davon, ob YouTube ein Nutzer­kon­to bereit­stellt, über das Sie einge­loggt sind, oder ob kein Nutzer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Google einge­loggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivie­rung des Buttons auslog­gen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungs­pro­fi­le und verar­bei­tet sie für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung seiner Website. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­de­re (selbst für nicht einge­logg­te Nutzer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer des Sozia­len Netzwerks über Ihre Aktivi­tä­ten auf unserer Website zu infor­mie­ren. Google verar­bei­tet Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Priva­cy-Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verar­bei­tung dient dazu, unser Weban­ge­bot attrak­ti­ver zu gestal­ten und Ihnen zusätz­li­chen Service zu bieten. Von der Speicher­dau­er bei YouTube haben wir keine Kennt­nis und auf sie keine Einfluss­mög­lich­keit.

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht gegen die Verar­bei­tung zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Durch eine Änderung der Einstel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser können Sie die Übertra­gung von Cookies deakti­vie­ren oder einschrän­ken. Bereits gespei­cher­te Cookies können jeder­zeit gelöscht werden. Dies kann auch automa­ti­siert erfol­gen. Werden Cookies für unsere Website deakti­viert, können mögli­cher­wei­se nicht mehr alle Funktio­nen der Website vollum­fäng­lich genutzt werden.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Verar­bei­tung durch YouTube erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Wir nutzen für die Einbin­dung von Videos auf unserer Websei­te die Plugins von Vimeo. Vimeo wird betrie­ben von der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Mittels der Plug-ins können wir visuel­le Inhal­te („Videos“), die wir auf www.vimeo.com veröf­fent­licht haben, auch auf dieser Website einbin­den.

Wenn Sie einer unserer Websei­ten mit dem Vimeo-Plugin aufru­fen, wird eine Verbin­dung zu den Servern von Vimeo herge­stellt. Hierdurch wird an den Server von Vimeo übermit­telt, welche Websei­te Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo einge­loggt, ordnet Vimeo diese Infor­ma­ti­on Ihrem persön­li­chen Benut­zer­kon­to zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. dem Abspie­len eines Videos durch Aktivie­ren des Play-Buttons wird diese Infor­ma­ti­on ebenfalls Ihrem Benut­zer­kon­to zugeord­net. Vimeo speichert Ihre Daten als Nutzungs­pro­fi­le und verar­bei­tet sie für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung seiner Website. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­de­re (selbst für nicht einge­logg­te Nutzer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer des Sozia­len Netzwerks über Ihre Aktivi­tä­ten auf unserer Website zu infor­mie­ren.

Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verar­bei­tung dient dazu, unser Weban­ge­bot attrak­ti­ver zu gestal­ten und Ihnen zusätz­li­chen Service zu bieten. Von der Speicher­dau­er bei Vimeo haben wir keine Kennt­nis und auf sie keine Einfluss­mög­lich­keit. Wir haben mit Vimeo einen sog. sogenann­te „Standard­ver­trags­klau­seln“ abgeschlos­sen, um Vimeo auf die Einhal­tung eines angemes­se­nen Daten­schutz­ni­veaus zu verpflich­ten.

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht gegen die Verar­bei­tung zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Vimeo richten müssen. Durch eine Änderung der Einstel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser können Sie die Übertra­gung von Cookies deakti­vie­ren oder einschrän­ken. Bereits gespei­cher­te Cookies können jeder­zeit gelöscht werden. Dies kann auch automa­ti­siert erfol­gen. Werden Cookies für unsere Website deakti­viert, können mögli­cher­wei­se nicht mehr alle Funktio­nen der Website vollum­fäng­lich genutzt werden.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung und Hinwei­se zum Daten­schutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

 

Google Maps

Diese Website nutzt auch den Dienst „Google Maps“ von Google zur Darstel­lung von Karten bzw. Karten­aus­schnit­ten und ermög­licht Ihnen damit die komfor­ta­ble Nutzung der Karten-Funkti­on auf der Website.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Infor­ma­ti­on, dass Sie die entspre­chen­de Unter­sei­te unserer Website aufge­ru­fen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffs­da­ten“ genann­ten Daten an Google übermit­telt. Dies erfolgt unabhän­gig davon, ob Google ein Nutzer­kon­to bereit­stellt, über das Sie einge­loggt sind, oder ob kein Nutzer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Google einge­loggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivie­rung des Buttons auslog­gen.

Google speichert Ihre Daten als Nutzungs­pro­fi­le und verar­bei­tet sie für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung seiner Website. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­de­re (selbst für nicht einge­logg­te Nutzer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer des Sozia­len Netzwerks über Ihre Aktivi­tä­ten auf unserer Website zu infor­mie­ren.

Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verar­bei­tung dient dazu, unser Weban­ge­bot attrak­ti­ver zu gestal­ten und Ihnen zusätz­li­chen Service zu bieten. Von der Speicher­dau­er bei Google haben wir keine Kennt­nis und auf sie keine Einfluss­mög­lich­keit.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Verar­bei­tung durch den Plug-in-Anbie­ter erhal­ten Sie in den Daten­schutz­er­klä­run­gen des Anbie­ters. Dort erhal­ten Sie auch weite­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren diesbe­züg­li­chen Rechten und Einstel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ihrer Privat­sphä­re: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verar­bei­tet Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Priva­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Weiter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu den Nutzungs­be­din­gun­gen von Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht gegen die Verar­bei­tung zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Durch eine Änderung der Einstel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser können Sie die Übertra­gung von Cookies deakti­vie­ren oder einschrän­ken. Bereits gespei­cher­te Cookies können jeder­zeit gelöscht werden. Dies kann auch automa­ti­siert erfol­gen. Werden Cookies für unsere Website deakti­viert, können mögli­cher­wei­se nicht mehr alle Funktio­nen der Website vollum­fäng­lich genutzt werden.

Diens­te zu Statis­tik-, Analy­se- und Marke­ting­zwe­cken

Wir nutzen Diens­te von Dritt­an­bie­tern zu Statis­tik-, Analy­se- und Marke­ting­zwe­cken. Auf diese Weise ist es uns möglich, Ihnen eine benut­zer­freund­li­che, optimier­te Verwen­dung der Website zu ermög­li­chen. Die Dritt­an­bie­ter verwen­den zur Steue­rung ihrer Diens­te Cookies (vgl. Sie den Abschnitt „Cookies“ zuvor). Perso­nen­be­zo­ge­ne Daten werden, soweit nicht nachfol­gend abwei­chend erläu­tert, nicht verar­bei­tet.

Einige der Dritt­an­bie­ter eröff­nen die Möglich­keit, einen direk­ten Wider­spruch gegen den Einsatz des jewei­li­gen Diens­tes, z.B. per Setzen eines Opt-out-Cookies, zu erklä­ren.

Aktive­ren Sie ein entspre­chen­des Opt-out-Cookie, wird der exter­ne Anbie­ter künftig keine Daten zu ihrem Nutzungs­ver­hal­ten mehr verar­bei­ten. Ein bloß selek­ti­ver Wider­spruch gegen eine indivi­du­ell getrof­fe­ne Auswahl von exter­nen Diens­ten ist ebenfalls möglich. Wechseln Sie den Browser oder das verwen­de­te Endge­rät oder löschen Sie alle Cookies, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Des Weite­ren können Sie der Verwen­dung von Cookies auch über die Opt-out-Platt­form des Bundes­ver­bands Digita­le Wirtschaft e.V. (BVDW) unter http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager.html oder über die Deakti­vie­rungs­sei­te der Netzwerk­wer­be­initia­ti­ve (Network Adver­ti­sing Initia­ti­ve) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ direkt wider­spre­chen. Ihr Wider­spruchs­recht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on ergeben, es sei denn, wir können zwingen­de schutz­wür­di­ge Gründe für die Verar­bei­tung nachwei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Freihei­ten überwie­gen, zudem, wenn die Verar­bei­tung der Geltend­ma­chung und Ausübung von oder der Vertei­di­gung gegen Rechts­an­sprü­che dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Rahmen eines Wider­spruchs gegen die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Direkt­wer­bung steht Ihnen ein generel­les Wider­spruchs­recht ohne Angaben von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Weiter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu nutzungs­ba­sier­ter Werbung und den Opt-out-Möglich­kei­ten sind auch unter folgen­dem Link einseh­bar: http://www.youronlinechoices.com/de/.

Wir infor­mie­ren Sie nachfol­gend über die aktuell auf unserer Website einge­setz­ten Diens­te exter­ner Anbie­ter sowie über den Zweck und den Umfang der jewei­li­gen Verar­bei­tung im Einzel­fall und über Ihre bestehen­den Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten.

Google Analy­tics

Um unsere Website optimal auf Ihre Inter­es­sen abstim­men zu können, nutzen wir Google Analy­tics, einen Webana­ly­se­dienst von Google. Google Analy­tics verwen­det sog. „Cookies“ (vgl. Sie den Abschnitt „Cookies“ zuvor), die auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden und die eine Analy­se der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die darüber erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertra­gen und dort verar­bei­tet.

Im Falle der Aktivie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adres­se von Google inner­halb von Mitglied­staa­ten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staa­ten des Abkom­mens über den Europäi­schen Wirtschafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fäl­len wird die volle IP-Adres­se an einen Server von Google in den USA übertra­gen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nutzung der Website auszu­wer­ten, um für uns Reports über die Website-Aktivi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um uns weite­re mit der Website-Nutzung und der Inter­net­nut­zung verbun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen.

Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Browser übermit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Diese Website verwen­det Google Analy­tics mit der Erwei­te­rung „_​anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adres­sen gekürzt weiter­ver­ar­bei­tet, eine Perso­nen­be­zieh­bar­keit kann damit ausge­schlos­sen werden. Soweit den über Sie erhobe­nen Daten ein Perso­nen­be­zug zukommt, wird dieser also sofort ausge­schlos­sen und die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analy­tics, um die Nutzung unserer Website zu analy­sie­ren und regel­mä­ßig zu verbes­sern. Über die Statis­ti­ken können wir unser Angebot verbes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter ausge­stal­ten. Für die Ausnah­me­fäl­le, in denen perso­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA übertra­gen werden, hat sich Google dem EU-US Priva­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung von Google Analy­tics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Analy­tics-Cookies werden spätes­tens nach vierzehn Monaten gelöscht.

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu. Sie können die Speiche­rung der Cookies durch eine entspre­chen­de Einstel­lung Ihrer Browser-Software verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtli­che Funktio­nen dieser Website vollum­fäng­lich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezoge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem sie das unter dem folgen­den Link verfüg­ba­re Browser-Plug-in herun­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weite­re Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters Google finden Sie unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html, http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Nutzungs­ba­sier­te Online-Werbung

Affilia­te-Partner­pro­gram­me von Amazon

Wir sind des Weite­ren Teilneh­mer des Partner­pro­gramms der Amazon EU (Amazon EU S.à.r.l, die Amazon Services Europe S.à.r. l. und die Amazon Media EU S.à.r. l., alle drei ansäs­sig 5, Rue Plaetis, L–2338 Luxem­burg; E-Mail: ad-feedback@amazon.de; “Amazon”) das zur Bereit­stel­lung eines Mediums für Websites konzi­piert wurden, anhand dessen durch die Platzie­rung von Werbe­an­zei­gen und Links zu Amazon.de Werbe­kos­ten­er­stat­tun­gen verdient werden können. Wir verfol­gen mit dem Programm das Inter­es­se, Ihnen Werbung anzuzei­gen, die für Sie von Inter­es­se ist und unsere Website für unsere Nutzer inter­es­san­ter wird.

Für die Bereit­stel­lung der Werbe­an­zei­gen werden statis­ti­sche Infor­ma­tio­nen über Sie erfasst, die durch unsere Werbe­part­ner verar­bei­tet werden. Durch den Besuch auf der Website erhält Amazon die Infor­ma­ti­on, dass Sie die entspre­chen­de Seite unserer Website aufge­ru­fen haben. Dazu ermit­telt Amazon über Web Beacons Ihren Bedarf und setzt ggf. ein Cookie auf Ihrem Rechner. Es werden die im Abschnitt „Zugriffs­da­ten“ genann­ten Daten übermit­telt. Wir haben weder Einfluss auf die erhobe­nen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Daten­ver­ar­bei­tet und die Speicher­dau­er bekannt. Wenn Sie bei Amazon einge­loggt sind, können Ihre Daten direkt Ihrem dorti­gen Konto zugeord­net werden. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Amazon-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich auslog­gen. Es ist möglich, dass Ihre Daten an Vertrags­part­ner von Amazon und Behör­den weiter­ge­ge­ben werden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobe­nen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung bekannt. Die Daten werden in die USA übertra­gen und dort ausge­wer­tet. Rechts­grund­la­ge für die Verar­bei­tung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Von der Speicher­dau­er bei Amazon haben wir keine Kennt­nis und auf sie keine Einfluss­mög­lich­keit.

Sie können die Instal­la­ti­on der Cookies des Amazon Partner­pro­gramms auf verschie­de­ne Weise verhin­dern:

  • durch eine entspre­chen­de Einstel­lung Ihrer Browser-Software, insbe­son­de­re führt die Unter­drü­ckung von Dritt­coo­kies dazu, dass Sie keine Anzei­gen von Dritt­an­bie­tern erhal­ten;
  • durch Deakti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen bei Amazon über den Link http://www.amazon.de/gp/dra/info;
  • durch Deakti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen der Anbie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kampa­gne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstel­lun­gen gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtli­che Funktio­nen dieses Angebo­tes vollum­fäng­lich nutzen können.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung durch Amazon erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung des Unter­neh­mens unter www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401 und unter

http://www.amazon.de/gp/BIT/InternetBasedAds.

 

Amazon hat sich dem EU-US Priva­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Google Double­Click

Wir nutzen auf der Website weiter­hin das Online-Marke­ting-Tool „Double­Click“ von Google. Double­Click setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevan­te Anzei­gen zu schal­ten, die Berich­te zur Kampa­gnen­leis­tung zu verbes­sern oder um zu vermei­den, dass ein Nutzer die gleichen Anzei­gen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID – das ist eine Ihrem Browser zugeord­ne­te pseud­ony­me Identi­fi­ka­ti­ons­num­mer – erfasst Google, welche Anzei­gen in welchem Browser geschal­tet werden und kann so verhin­dern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Diesem Pseud­onym werden Infor­ma­tio­nen über die User-Aktivi­tä­ten auf der Website zugeord­net. Dies ermög­licht Google und seinen Partner-Sites die Schal­tung von Anzei­gen basie­rend auf dem vorhe­ri­gen Besuch von Websites. Darüber hinaus kann Double­Click mithil­fe der Cookie-ID sog. Conver­si­ons erfas­sen, die Bezug zu Anzei­gen­an­fra­gen haben. So z.B., wenn ein Nutzer eine Double-Click-Anzei­ge sieht und später mit demsel­ben Browser die Website des Werbe­trei­ben­den aufruft und dort etwas kauft.

Die Infor­ma­tio­nen, die durch die Double­Click-Cookies erzeugt werden, überträgt Google an einen Server in den USA und speichert diese dort. Google beach­tet die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des EU-US Priva­cy Shield-Abkom­mens und ist für das „Priva­cy Shield“ zerti­fi­ziert, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Eine Übertra­gung der Daten an Dritte findet nur im Rahmen der gesetz­li­chen Vorschrif­ten oder der Auftrags­ver­ar­bei­tung statt. Laut Google enthal­ten Double­Click-Cookies keine perso­nen­be­zo­ge­nen Infor­ma­tio­nen.

Aufgrund der einge­setz­ten Marke­ting-Tools baut Ihr Browser automa­tisch eine direk­te Verbin­dung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weite­re Verar­bei­tung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und infor­mie­ren Sie daher entspre­chend unserem Kennt­nis­stand: Durch die Einbin­dung von Double­Click erhält Google die Infor­ma­ti­on, dass Sie den entspre­chen­den Teil unseres Inter­net­auf­tritts aufge­ru­fen oder eine Anzei­ge von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google regis­triert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Google regis­triert sind bzw. sich nicht einge­loggt haben, besteht die Möglich­keit, dass der Anbie­ter Ihre IP-Adres­se in Erfah­rung bringt und speichert.

Rechts­grund­la­ge der Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Double­Click-Cookies werden spätes­tens nach sechs Monaten gelöscht. Wir verfol­gen mit dem Einsatz von Double­Click das Inter­es­se, Ihnen Werbung anzuzei­gen, die für Sie von Inter­es­se sein könnte, um unsere Website für Sie inter­es­san­ter zu gestal­ten.

Sie können die Teilnah­me an diesem Tracking-Verfah­ren auf verschie­de­ne Weise verhin­dern und damit von ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen:

  • durch eine entspre­chen­de Einstel­lung Ihrer Browser-Software, insbe­son­de­re führt die Unter­drü­ckung von Dritt­coo­kies dazu, dass Sie keine Anzei­gen von Dritt­an­bie­tern erhal­ten;
  • durch Deakti­vie­rung der Cookies für Conver­si­on-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstel­len, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstel­lung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  • durch Deakti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen der Anbie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kampa­gne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstel­lung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  • durch dauer­haf­te Deakti­vie­rung in Ihren Browsern Firefox, Inter­net­ex­plo­rer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zu Double­Click erhal­ten Sie unter: https://www.google.de/doubleclick, http://support.google.com, https://policies.google.com/privacy?hl=de (zum Daten­schutz bei Google allge­mein).

Plug-ins Sozia­ler Netzwer­ke

Auf unserer Website sind Plugins von Sozia­len Netzwer­ken einge­bun­den. Diese werden von den folgen­den Anbie­tern zur Verfü­gung gestellt:

 

Die Plugins sind im Rahmen unseres Inter­net­auf­tritts durch die oben genann­ten Schrift­zü­ge bzw. durch kleine stili­sier­te Symbo­le kennt­lich gemacht.

Wir eröff­nen Ihnen die Möglich­keit, über den Button direkt mit dem Anbie­ter des Plug-ins zu kommu­ni­zie­ren. Nur wenn Sie auf das markier­te Feld klicken und es dadurch aktivie­ren, erhält der Plug-in-Anbie­ter die Infor­ma­ti­on, dass Sie die entspre­chen­de Website unseres Online-Angebots aufge­ru­fen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffs­da­ten“ genann­ten Daten übermit­telt.

Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jewei­li­gen Anbie­ter in Deutsch­land die IP-Adres­se sofort nach Erhebung anony­mi­siert. Durch die Aktivie­rung des Plug-ins werden also perso­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen an den jewei­li­gen Plug-in-Anbie­ter übermit­telt und dort (bei US-ameri­ka­ni­schen Anbie­tern in den USA) verar­bei­tet. Da der Plug-in-Anbie­ter die Daten­er­he­bung insbe­son­de­re über Cookies vornimmt, empfeh­len wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausge­grau­ten Kasten über die Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobe­nen Daten und Verar­bei­tungs­vor­gän­ge, noch sind uns der volle Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung, die Zwecke der Verar­bei­tung, die Speicher­fris­ten bekannt. Auch zur Löschung der erhobe­nen Daten durch den Plug-in-Anbie­ter liegen uns keine Infor­ma­tio­nen vor.

Der Plug-in-Anbie­ter speichert die über Sie erhobe­nen Daten als Nutzungs­pro­fi­le und verar­bei­tet diese für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung seiner Website. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­de­re (auch für nicht einge­logg­te Nutzer) zur Darstel­lung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer des Sozia­len Netzwerks über Ihre Aktivi­tä­ten auf unserer Website zu infor­mie­ren.

Rechts­grund­la­ge für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglich­keit, mit den Sozia­len Netzwer­ken und anderen Nutzern zu inter­agie­ren, so dass wir unser Angebot verbes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter ausge­stal­ten können.

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht gegen die Bildung dieser Nutzer­pro­fi­le zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jewei­li­gen Plug-in-Anbie­ter wenden müssen. Sie können die Bildung von Nutzer­pro­fi­len außer­dem verschie­de­ne Weise verhin­dern und damit von ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen:

  • durch eine entspre­chen­de Einstel­lung Ihrer Browser-Software, insbe­son­de­re führt die Unter­drü­ckung von Dritt­coo­kies dazu, dass Sie keine Anzei­gen von Dritt­an­bie­tern erhal­ten;
  • durch Deakti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen der Anbie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kampa­gne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstel­lung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Die Daten­wei­ter­ga­be erfolgt unabhän­gig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbie­ter besit­zen und dort einge­loggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbie­ter einge­loggt sind, werden Ihre bei uns erhobe­nen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbie­ter bestehen­den Konto zugeord­net. Wenn Sie den aktivier­ten Button betäti­gen und z. B. die Seite verlin­ken, speichert der Plug-in-Anbie­ter auch diese Infor­ma­ti­on in Ihrem Nutzer­kon­to und teilt sie Ihren Kontak­ten öffent­lich mit.

Wir empfeh­len Ihnen, sich nach Nutzung eines Sozia­len Netzwerks regel­mä­ßig auszu­log­gen, insbe­son­de­re jedoch vor Aktivie­rung des Buttons, da Sie so eine Zuord­nung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbie­ter vermei­den können.

Social Plugins von Share­This

Auf unserer Website werden sogenann­te Social Plugins („Plugins“) des Sozia­len Netzwer­kes Share­This verwen­det, das von der Share­This, Inc., 4005 Miran­da Avenue Suite 100, Palo Alto, CA 94304–1227 USA („Share­This“) betrie­ben wird. Die Plugins sind z. B. an Buttons mit weißem Pfeil auf grünem Hinter­grund erkenn­bar. Eine Übersicht über die Share­This Plugins und deren Ausse­hen finden Sie hier: http://www.sharethis.com/get-sharing-tools/.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufru­fen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direk­te Verbin­dung zu den Servern von Share­This her. Der Inhalt des Plugins wird von Share­This direkt an Ihren Browser übermit­telt und in die Seite einge­bun­den. Durch die Einbin­dung erhält Share­This die Infor­ma­ti­on, dass Ihr Browser die entspre­chen­de Seite unseres Webauf­tritts aufge­ru­fen hat und speichert zur Identi­fi­ka­ti­on Ihres Browsers ein Cookie auf Ihrem Endge­rät. Diese Infor­ma­ti­on (einschließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Share­This in die USA übermit­telt und dort gespei­chert. Share­This hat sich dem EU-US Priva­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Share­This verwen­det die Daten zur Erstel­lung von pseud­ony­mi­sier­ten Nutzer­pro­fi­le, die als Grund­la­ge für eine perso­na­li­sier­te und inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbe­an­spra­che der Besucher von Inter­net­sei­ten mit Stare­This-Plugins dient. Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weite­re Verar­bei­tung und Nutzung der Daten durch Share­This entneh­men Sie bitte den Daten­schutz­hin­wei­sen von Stare­This: http://www.sharethis.com/privacy/

Rechts­grund­la­ge für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglich­keit, mit den sozia­len Netzwer­ken und anderen Nutzern zu inter­agie­ren, so dass wir unser Angebot verbes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter ausge­stal­ten können.

Sie können das Laden der Share­This Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhin­dern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu. Ihr Wider­spruchs­recht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on ergeben, es sei denn, wir können zwingen­de schutz­wür­di­ge Gründe für die Verar­bei­tung nachwei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Freihei­ten überwie­gen, zudem, wenn die Verar­bei­tung der Geltend­ma­chung und Ausübung von oder der Vertei­di­gung gegen Rechts­an­sprü­che dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Rahmen eines Wider­spruchs gegen die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Direkt­wer­bung steht Ihnen ein generel­les Wider­spruchs­recht ohne Angaben von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Soweit Sie keine nutzungs­ba­sier­ten Werbe­ein­blen­dun­gen mehr erhal­ten und die weite­re Erfas­sung Ihres Nutzungs­ver­hal­tens unter­bin­den möchten, können Sie ihr Wider­spruchs­recht durch Betäti­gung des opt-out- Buttons unter folgen­dem Link ausüben: http://www.sharethis.com/privacy/

 

 

Copyright Ó by Spirit Legal LLP